Sorry, aber Sie machen in Facebook alles falsch!

atobe Facebook Marketing, Social Media Marketing Leave a Comment

Wenn Sie einen freien Tag nehmen möchten, an dem Sie keinen Beitrag auf Ihrer Facebook Fanpage machen mögen, dann sollten es Mittwoch oder Samstag sein.
Am Donnertsag und Freitag sollten Sie jedoch keine Pause einlegen. Dies ist zumindest der Rat von Buddy Media‚.

Sie sind also eingerichtet und haben sogar Ihre Facebook-Seite so hingekriegt, dass sie aussieht und sich ‚anfühlt‘ genau wie Sie es wollen. Aber wie nutzen Sie sie am effektivsten?

Untersuchungen von Buddy Media haben einige der wichtigsten Fragen, die Unternehmer über ihre Facebook-Business-Seite hatten analysiert: Wann sollte man Beiträge machen? Wie oft sollte man posten?  Und andere Fragen wie diese.

Diese Ergebnisse können auf Ihre eigene Seite angewendet werden und können Ihnen helfen zu bestimmen, wann und wie die besten Möglichkeiten sind, um auf Ihrer Facebook-Seite Beiträge zu posten.

Die Forschung hat gezeigt, dass die besten Zeiten, um Beiträge zu posten, waren, wenn Leute allgemein nicht bei der Arbeit waren.

Zum Beispiel – als erstes am Morgen, in der Zeit von 20.00 bis 07.00 Uhr morgens, am Wochenende und an Feiertagen. Zu den Zeiten werden Ihre Fans wahrscheinlich kommentieren und Ihre Beiträge mit „Gefällt mir“ versehen.

Die Forschung konzentrierte sich auf Seiten, die regelmäßig während der Woche aktualisiert wurden, einschließlich Wochentagen und Wochenenden. Donnerstag war der beste Tag, um zu posten, mit 18 Prozent höherem Engagement als jeder andere Tag. Freitag war zweiter.

Solange die Beiträge nützliche Informationen beinhalten, zeigte das Posten zweimal pro Tag ein 40 Prozent höheres User-Engagement.

Also ein oder zwei Mal am Tag, aber wie oft pro Woche?

Laut Buddy Media ist es nicht der Weg, den News Feed Ihrer Fans mit einer Tonne von Beiträgen während der Woche zuzumüllen. Die Studie zeigte, dass Veröffentlichungen auf Ihrer Seite ein höheres Benutzer-Engagement ergeben als Seiten, die fünf oder mehr Beiträge in einer Timeline hatten.

Jetzt wissen Sie, wie oft, aber wie lang sollen Ihre Beiträge sein? Forschung hat wirklich gezeigt, je kürzer der Post, desto schmackhafter. Beiträge mit weniger als 80 Zeichen (ohne Worte) erhielten ein 66% höheres Benutzer Engagement als solche mit mehr.

Beiträge mit nur 1 bis 40 Zeichen, haben das höchste Benutzer Engagement von allen mit 86%, aber nur 5% der Unternehmen halten ihre Beiträge so kurz.

Stellen Sie Fragen! Die Studie zeigte auch, dass die Beiträge mit Fragen doppelt so viele Kommentare erhielten wie Beiträge ohne Fragen.

 

Facebook Post Tipp Beste Zeit und Tag zum posten

 

Lassen Sie sie Lücken ausfüllen! Untersuchungen zeigten auch, wenn Sie Ihre Besucher bitten, die Lücke zu füllen (z.B. „Das Beste am Sommer ist _____)„, diese neun Mal häufiger zu dem Beitrag Stellung nehmen und ein „Gefällt mir“ abgeben.

Kennen Sie Ihre Suchbegriffe und wie man sie benutzt. Facebook ist sehr SEO und Suchbegriff orientiert, so müssen Sie möglicherweise recherchieren, welche Suchbegriffe am besten zu Ihrer Seite und Ihrer Branche passen und sich darauf konzentrieren.

Die Forschung von Buddy Medien zeigte, dass die besten Suchbegriffe für den Einzelhandel „Euro Rabatt“ und „Gutschein“ sind.

Halten Sie es einfach. Buddy Media meint, dass Beiträge, die nur Text enthalten, ein 94 Prozent höheres Benutzer Engagement erzeugen, als jene mit Links, Fotos oder Videos. Wenn Sie irgendeine Art von Medien verwenden, achten Sie darauf, nicht mehr als eines per Beitrag.

Sind dies auch Ihre Erfahrungen?

Bitte teilen Sie uns diese mit!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.