2018LokalSEOHerausforderung

Lokales SEO auch in 2018, die neue Herausforderung.

atobe Lokales SEO 1 Comment

Nun ist es rund eine Jahr (Anfang 2016) her, dass sich das Erscheinungsbild der Suchergebnisseite in Google geändert hat.

Wem es bisher nicht aufgefallen ist, hier die wichtigsten Änderungen im Überblick.

  • Es werden bei der Desktopsuche rechts keine Anzeigen mehr gezeigt
  • Google zeigt statt 3 nunmehr 4 Anzeigen oben auf der Ergebnisseite
  • Google 3-Pack erscheinen bei lokalen Suchen nach den Bezahlt-Anzeigen und vor den organischen Ergebnissen
  • 3 Anzeigen werden am Ende angezeigt
  • Insgesamt werden jetzt 7 statt vormals 11 Werbeanzeigen gezeigt

elektriker kln - Google-Suche rLRX71

Eines vorab, Google wird das Format dieser Seite nicht ohne Grund und auch nicht ohne intensives Testen geändert haben.

Wir wissen, dass der Suchmaschinenriese den größten Teil des Umsatzes und Ertrages über Klicks aus Google-Werbung verdient.

Und diese Butter lässt sie sich nicht gerne vom Brot nehmen.

Ein anderer Grund wird wohl die Tatsache sein, dass die meisten Suchen über mobile Endgeräte durchgeführt werden, denen Google den Vorrang gibt und somit einen weiteren Schritt zur Verschmelzung von Desktop- und Mobilsuche macht.

Seit Anfang 2017 liefert Google nur eine Version der Suchmaschinenergebnisse und mobile Sichtbarkeit spielt eine tragende Rolle.

Ist das nun gut oder eher schlecht?

Wie man in der Grafik sieht, haben die organischen Suchergebnisse keine prominente Position in den Ergebnisseiten. Klar, wenn man bedenkt, dass Google an diesen nichts verdient.

Also, welche Möglichkeiten gibt es nun .

  1. Du bezahlst (Google Adwords) für deine Position, um unter die ersten 4 zu kommen.
  2. Du versuchst eine Position im Google 3 Pack zu erhalten
  3. Du versuchst, deine Seite weiterhin zu optimieren, um in den Ergebnisseiten ganz vorne angezeigt zu werden (Wenn du es schaffst auf Platz 1 der organischen Ergebnisseiten zu kommen, ist es nur ein Gesamtplatz 8)

Solltest Du die Möglichkeit Google Adwords erstmal nicht favorisieren, dann solltest du die Variante Google 3 Pack versuchen.

Wie du die Chance in Google 3-Pack aufgenommen zu werden und somit lokales SEO verbesserst.

 

Wie du die Chance in Google 3-Pack aufgenommen TlK54O

  1. Stelle sicher, dass dein Google my Business Eintrag vollständig ist.
  2. Lasse Google Reviews zu und animiere Kunden deine Leistung zu bewerten. Diese Bewertungen werden im Google-3 Pack gezeigt.
  3. Alle deine Einträge in Firmenverzeichnisse sollten natürlich akkurat und konsistent sein.
  4. Lokale Links, wie von lokalen Events und/oder Stadtverzeichnissen auf deine Seite solltest du auch aufbauen und pflegen.
  5. Erstelle erstklassige Inhalte, die du auf andere Plattformen einstellst und mit einem Backlink zu deiner Seite verlinkst. Auf Qualität und nützliche Informationen ist zu achten.
  6. Baue eine starke soziale Präsenz mit einer treuen Gefolgschaft auf.

Zunahme von „in meiner Nähe“ Suchanfragen

Die „In meiner Nähe“-Suche nimmt einen gewichtige Position für lokales SEO ein.

Die Tendenz der Suchenden, diesen Begriff bei Suchanfragen zu ergänzen, nimmt immer weiter zu.

Aus diesem Grund wäre die Aufnahme dieses Schlüsselbegriffs in den Inhalt deiner Webseite sicherlich keine schlechte Idee.

lokales Seo HyperlokaleSuche Jhq8cJ

Google Trends zeigt, dass seit Mitte 2015 die Anzahl der Anfragen nach „near me“ also „in meiner Nähe“ stark zugenommen hat. Hyperlokale Zielgruppenansprache oder Ansprache von Kunden innerhalb eines bestimmten Radius vom eigenen Standort wird Unternehmen helfen, Kundenerwartungen zu erfüllen. Quelle: BrightLocal.com

Da man bei dieser Art der Anfrage bemüht sein sollte, weit oben in den Ergebnisseiten angezeigt zu werden, wäre es ratsam folgende drei Punkte zusammen anzugehen

  1. Suchmaschinenoptimierung
  2. Lokales SEO
  3. SEM, im Sinne Bezahl-Werbung

Laut newswire ergeben die Anwendung dieser drei Maßnahmen ein rundes Bild und unterstützen die Maßnahmen, deine Seite bekannter zu machen und bei der lokalen Suche entsprechend weit oben auf den begehrten Plätzen aufzuführen.

Wenn deine Seite bei den Google Anzeigen und bei den Organischen Suchmaschinenergebnissen erscheint, so steigert es die Glaubwürdigkeit deines Unternehmens. Schließlich hast du nicht nur Geld in die Hand genommen, sondern ernsthaft an deiner Seite gearbeitet, um diese Positionen zu erreichen.

Bereite dich auch auf „Hyper-Lokales SEO“ vor.

Hierbei ist es wichtig Schlüsselbegriffe aus der Nachbarschaft einzubauen. Begriffe, die nur für deine Nachbarschaft typisch sind.

Du solltest im Inhalt deiner Seite Typisches deiner Nachbarschaft einbauen.

So wird der Stadtteil Neustadt-Nord nicht direkt mit dem Belgischen Viertel in Verbindung gebracht oder der Brüsseler Platz, obwohl sich beide in diesem Stadtteil befinden.

Es gibt sehr viele Möglichkeiten das Lokale hervorzuheben.

Wenn du Kölner bist oder Köln gut kennst, dann kennst du sicherlich das Betonauto, nicht wahr?

Lokale SEO „Sprachsuche“ und Micro Moments werden einen zunehmenden Einfluss haben

Wie wir wissen bedeutet lokales SEO nichts anderes als Kunden im Umkreis deines Geschäft, das zu geben, wonach sie suchen.

Und diese greifen immer mehr zum Handy und nutzen Sprachsuche, um etwas zu erfahren, etwas zu tun, etwas zu entdecken, etwas anzuschauen oder etwas zu kaufen.

Google nennt dieses Phänomen „Micro Moments“ , Momente die von einer starken Absicht geprägt sind.

Google sagt, dass durch die Suche über mobile Endgeräte die Nutzer eine unmittelbare Absicht verfolgen.

Ich möchte wissen (Want-to-know Moments)
Ich möchte etwas machen (Want-to-do Moments)
Ich möchte nach (Want-to-go Moments)
Ich möchte kaufen (Want-to-buy Moments)

Bei der Optimierung deiner Inhalte, solltest du diese Fragen immer im Auge behalten.

Optimiere Deine Videos

Noch ist es einfacher, ein Video in Youtube zu ranken, als in der Google Suchmaschine. Bevor deine Wettbewerber diese Gelegenheit entdecken – und einige tun dies bereits – möchten wir die Wichtigkeit hier hervorheben.

Wir verzichten an dieser Stelle jedoch darauf auf die Vorteile einzugehen, da wird das schon in einem anderen Beitrag gemacht haben.

Der Einfachheit halber möchten wir auf einen unserer Beiträge verweisen: wie du in 4 Schritten dein Youtube Video optimierst.

 

So, wie siehst du das Thema „Lokales SEO“? Hast du etwas zu ergänzen?

PS: Für die, die sich wundern, warum wir „lokales SEO“ sagen und nicht „lokale SEO“, hier eine Erklärung:  Tatsächlich wäre „die SEO“ hier die richtigere Bezeichnung, wenn das Geschlecht an die deutsche Entsprechung „Suchmaschinenoptimierung“ anlehnt. Da jedoch lokales SEO für „search engine optimization“ steht, ist die Anwendung des neutralen Geschlechts nicht falsch.

Comments 1

  1. Pingback: Guerilla SEO ist gut für Gründer! "Schenk Lokal" zu Besuch bei Nein2Five

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.