Was sie beachten sollten, wenn Sie Ihr Social Media outsourcen

10 Fragen an eine Social Media Agentur, die Sie tunlichst stellen sollten!

atobe Social Media Marketing Leave a Comment

Sie wissen, wie Sie Ihre eigene Facebook-Seite für Ihr Unternehmen erstellen und Sie wissen auch, wie man sie effektiv nutzt, wenn Sie online ist. Das Problem ist nur, Sie haben nicht die Zeit oder Energie dazu.

Und Sie haben definitiv nicht die Zeit, ständig mit wechselnden Strategien und Formaten von Facebook Schritt zu halten.

Für dieses Problem gibt’s nur eine Lösung – engagieren Sie einen Marketing-Berater oder eine Social Media Agentur. Zwar gibt es mehrere Dinge, die Sie eine Firma oder einem Berater, die Sie engagieren, fragen wollen, diese sind die wichtigsten, wenn es um Ihre Facebook-Seite geht.

[vc_row][vc_column width=“1/1″]
[/vc_column][/vc_row]

Wie lange verwenden Sie Facebook schon? Warum haben Sie damit angefangen?

Hier suchen Sie einen der ersten, der auf den Facebook Zug aufgesprungen ist.

Sie wollen wissen, dass dieser weiß, wo Facebook war, wohin es geht und vor allem, dass er sich an alle Änderungen, die geschehen, anpassen kann. Sie wollen auch wissen, dass er sein erstes Profil nicht gerade gestern erstellt hat.

Wofür gebrauchen Sie Ihre persönliche Facebook Seite ?

Es ist in Ordnung, wenn der Berater es dafür nutzt, Bilder von Familienfeiern oder auch Bilder von der Party, die er am vergangenen Wochenende besucht hat, hochzuladen.

Aber Sie wollen auch wissen, dass der Berater oder die Agentur vornehmlich Marketing im Sinn haben und sie auch ihre persönliche Profil-Seite benutzen, um für ihr eigenes Unternehmen zu werben.

Welchen Hintergrund haben Sie in den sozialen Medien, außer Facebook?

Jeder gute Berater wird Ihnen sagen, es gibt eine ganze Welt da draußen außer Facebook, wenn es um Soziale Medien geht.

Indem man alle die Webseiten und Netze versteht, kann Ihr Berater Ihnen sagen, wie man effektiv alle integriert, auf denen Sie vertreten sein wollen.

Brauche ich Facebook und jede andere Webseite?

Sie möchten an dieser Stelle kein einhelliges “Ja!” – denn dafür bräuchten Sie ein ganzes Team von Beratern.

Stattdessen, sollte der Berater erklären, welche für Sie die besten sind, wenn man Ihre Branche, Ihr Unternehmen und was Sie versuchen mit Ihrer Seite zu erreichen, in Betracht zieht.

Wie messen Sie Ihre eigenen Resultate für Ihre eigene Seite?

Sie wollen genaue Angaben wie “Mein Geschäft hat sich um X Euro verbessert …Ich habe X Menge neuer PR Gelegenheiten gewonnen  ….Ich habe X viele neue Leute kennen gelernt.”

Alle Berater in den Sozialen Medien, die ihr Geld wert sind, werden davon ziemlich besessen sein und das Detail bis auf die Kommazahl kennen. Sie werden auch keine Angst haben, es mit Ihnen zu teilen, schließlich ist das doch ein großer Erfolg!

Was für genaue Ergebnisse können Sie mir versprechen?

Das kann man nicht genau sagen. Niemand kann das garantieren, dass 1000 mehr Leute über Ihre Seite ein „Gefällt mir“ hinterlassen, oder dass Sie pro Woche 500 mehr Kommentare abgeben.

Stattdessen sollte Ihr Berater sich mit Ihnen über andere Strategien unterhalten, diejenigen, die für Ihr Unternehmen am besten funktionieren und die Resultate, die Sie dadurch haben werden können – nicht, die Sie garantiert haben werden.

Brauche ich jetzt mein Offline Marketing nicht mehr, da ich ja jetzt auf Facebook bin?

Hier erwarten Sie natürlich ein klares „Nein!“ Sie können nicht mit allen anderen Werbeformen aufhören.

(Erläuterung: Zum Offline Marketings gehören neben den klassischen Anzeigen in den Printmedien auch Briefe, die Sie an Kunden und Interessenten schicken. Briefbögen, Flyer, Visitenkarten, Gutscheine, etc. zählen dazu)

Facebook ist gut, aber es ist nicht so gut. Stellen Sie auf jeden Fall diese Frage, so dass Sie eine Vorstellung davon bekommen, ob der Berater versucht, Ihrem Unternehmen zu helfen, oder sich selbst zu helfen.

Wie viel wird es kosten meine Facebook Seite einzurichten?

Ehrlich gesagt, ist das Einrichten einer Facebook-Seite – und nur das – nicht sehr schwer und braucht nicht viel Zeit. Aus diesem Grunde, sollte kein Berater Ihnen ein Vermögen abnehmen, um nur das zu tun.

Was kostet es auf täglicher oder wöchentlicher Basis eine Seite zu unterhalten und ständig zu aktualisieren? Das ist ein Unterschied und wird Sie etwas mehr kosten, aber es sollte immer noch innerhalb Ihres Budgets bleiben und Ihre Gewinne nicht zu sehr anknabbern.

Haben Sie schon vorher Online Inhalte geschrieben?

Diese Frage muss nur gestellt werden, wenn Ihr Berater auf Ihrer Seite Beiträge schreibt. Sie wollen schließlich wissen,ob er Erfahrung darin hat.

Wird es die Probleme in Ordnung bringen, die mein Unternehmen gerade hat?

Machen Sie nicht den Fehler Marketing auf Facebook zu betreiben, um die Probleme Ihres Unternehmens zu lösen – es wird die Fehler nur hervorheben anstatt sie zu lösen. Jeder Berater, der Ihnen etwas Anderes erzählt, hat kein Interesse daran, Ihnen zu helfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.