Social Media Marketing über die bekannten Seiten wie Facebook und Twitter hat die Geschäftswelt im Strum erobert. Es hat heute ein neue und aufregende Dimension ins Online Marketing gebracht. Große Unternehmen nutzen diese Art des Marketings in der ein oder anderen Form und viele andere Unternehmen springen jetz auf diesen Zug.

Aber es sind nicht nur die großen Unternehmen die den Social Media Boom für sich nutzen möchten. Mit Social Media Marketing können auch kleine Unternehmen direkt mit den großen Marktteilnehmern mitspielen.

Social Media Marketing – Facebook

Glaubt man den Statistiken, so hat Facebook heute mehr als ein Milliarde Mitglieder (1.060.627.980 Stand 15.06.2013 Quelle: Allfacebook.de) im Netzwerk. Somit gehört Facebook zu den populärsten Social Media Seiten. Rein rechnerisch ist damit etwa jeder siebte Erdbewohner bei Facebook. In Deutschland jeder vierte.

 

FacebookJederSiebteBeiFacebook

Jeder siebte Erdbewohner bei Facebook

Facebook bietet die Möglichkeit sich durch Fanpages, News Feed und Facebook Gruppen mit Kunden zu kommunizieren und local wie auch global zu interagieren.

Sie können jetzt die ganze Welt bewerben.

Facebookmarketing ist eine der effektivsten Möglichkeiten in der Welt des Social Media Marketings. Über Facebook Fan Pages können Sie die gleiche Wahrnehmung erwirken wie die großen Jungs in der Arena.

Nachfolgend ist eine Liste von Möglichkeiten die sie über Fan Pages nutzen können. Die Liste ist unvollständig, da die Möglichkeite unzählig sind. Ihrer Kreativität sind kein Grenzen gesetzt.

 

Sie können:

  • ein Event bewerben
  • Markenfans schaffen
  • einen Link zurück zu Ihrer Homepage setzen
  • unzählige Post und Videos einstellen
  • Die Zahl ihrer Fans und Kommentare erhöhen
  • Kontakt zu Ihren Kinden aufnehmen und wichtiges Feedback erlangen
  • Ihre eigene Markforschung betreiben

 

Die Vorteile von Social Media Marketing

Welche Gedanken bekommen Sie, wenn man den Namen „Starbucks“ hört?  Wahrscheinlich denken Sie an Kaffee, aber in welchem Kontext?

Gehen Sie mit einem Freund dorthin, holen Sie sich den ersten Kaffee auf dem Weg zur Arbeit, ist es der Ort in dem Sie sich wohlfühlen un ein ewenig abschalten können.

Was Starbucks zu biten hat, ist nicht nur Kaffee, sondern eine besondere Erfahrung

Der gleiche Ansatz trifft auch auf Social Media Marketing zu. Sie schaffen eine Plattform auf der Sie Produkte oder Dienste an neue und bestehende Kunden anbieten.

Was sie aber auch tun, ist eine Verhältnis / Wechselbeziehung zu Ihren Kunden aufzubauen, wobei Sie mit Ihrer Marke ein Online Gemienschaft aufbauen und Ihren Fans eine gewisse Erfahrung zuteil werden lassen.

Sie schaffen gewissermaßen Kundenloyalität, was zu Markenstärke und somit vorzugsweise und wünchenswert zu mehr Verkauf führt. This creates a sense of customer loyalty, which, in turn, leads to brand power which ultimately leads to sales of your products and services.

Mit Social Media Marketing können Sie Ihre Leidenschaft/Passion zum Ausdrcuk bringen. Dies erlaubt Menschen sich mit ihnen und Ihrem Geschäft zu identifizieren, was wiederum diese Besucher in eine Vorverkaufsstimmung bring, was dann zu erhöhten Abschlüssen führen kann.

Social Media Marketing ist heutzutage ein Muss in der Welt des Marketings.  Es ermöglicht Kleinunternehmer den Pfad der großen Wettbewerber zu folgen und die gleichen Marketingtechniken einzusetzen wie die großen Unternehmen, ohne hierbei ein großen Budget aufzubringen.

In mancher Hinsicht, ist Social Media der Gleichmacher, der selbst kleinere Unternehmen den Zugang zu den gleichen „Waffen“ der Multiiternationalen ermöglicht.

Auf der anderene Seiten profitieren jetzt schon die sog. Early Adopter, frühzeitiger Anwender von dieser Entwicklung und bauen sehr starke Kundenbeziehungen auf.

Ein Gefahr besteht jedoch jetzt schon, die Kluft ziwschen denen die jetzt schon aktiv sind und denen die Möglichkeietn des SocialMedia Marketing, insbesondere Facebookmarketing,  droht größer und größer zu werden.

Es gibt keine besseren Zeitpunkt als jetzt die Vorteile des Social Media Marketing für sich zu nutzen.

In einer von BITKOM beauftragten Studie wurde festgestellt, dass in Deutschland (47 Prozent) Social Media nutzemn, weitere 15 Prozent planen die Nutzung bereits konkret. Der Social-Media-Einsatz ist bei kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) und Großunternehmen gleich weit verbreitet.

Hohe Relevanz für die Wirtschaft haben beispielsweise soziale Netzwerke wie Facebook, Xing, Google+, LinkedIn und die VZ-Netzwerke. Aber auch Micro-Blog-Dienste wie Twitter oder Video-Plattformen wie YouTube sind bei den Unternehmen weit verbreitet.
Die externe Unternehmenskommunikation (Marketing, Öffentlichkeitsarbeit und Werbung) ist der Treiber des Social-Media-Einsatzes in den Unternehmen: Drei Viertel der Social Media nutzenden Firmen setzen diese ein, um ihre Werbung zu unterstützen. 72 Prozent nutzen Social Media für das Marketing und 60 Prozent für die Öffentlichkeitsarbeit. In der internen Kommunikation sind Social Media weniger häufig im Einsatz: Nur 17 Prozent der Unternehmen setzen hier entsprechende Anwendungen und Dienste ein. Quelle: BITKOM

Die BITKOM-Studie Social Media kann man als PDF herunterladen herunterladen.

 

Leave a Comment